International Lindy Hop Championships 2014 – Favorites and Results

Ein alljährliches Highlight der internationalen Swinggemeinde sind die International Lindy Hop Championships. Auch in diesem Jahr gab es wieder ein Feuerwerk an spektakulären musikalischen Interpretationen, witzigen und frechen Showeinlagen, interessanten Tanzpaarungen und jede Menge Newcomer, auf die man aufpassen muss!

Ausgetobt wird sich in 20 Kategorien. Von Formaten wie Strictly, Classic, Showcase oder den spannenden Invitationals (Paarungen werden eingeladen) und den Pro-Ams („Amateure“ tanzen mit Profis) über Balboa und Slow Dance ist alles dabei, was unser geeky Herz zum Staunen und zur Inspiration braucht.

Hier geht es zum offiziellen Youtube Kanal, doch seid gewarnt – einmal mit gucken angefangen und ihr werdet süchtig! Falls ihr euch also lieber nicht die nächsten Nächte mit den über 100 Videos um die Ohren schlagen wollt, haben wir euch hier eine kleine Auswahl unserer Favoriten zusammengestellt. Weiter unten könnt ihr euch die offiziellen Results ansehen.

 

SwingConnection Favoriten der ILHC 2014

Pro Classic – William Mauvais & Maeva Truntzer

DAS meinen wir mit Feuerwerk! Was haben die beiden eigentlich nicht reingepackt? Verrückte Variationen, Musikalität, Call and Response, Kontraste, eine große Portion Humor und ein geiles Lied!

 

Invitational J’n’J – Dax Hock & Maeva Truntzer

Invitational Jack and Jill ist die interessanteste Kategorie: Was passiert, wenn unsere Helden plötzlich nicht mit ihrem angestammten Tanzpartner und völlig frei tanzen? In diesem Jahr haben die ILHC wieder einen tollen Job gemacht, spannende Paarungen auszusuchen.
Unser Liebling in diesem Jahr: Maeva! Warum? Wir haben vergangenes Wochenende beim Sensa(c)tion Workshop vor allem eines gelernt: Frechheit siegt! Maeva beweist es (und Williams Reaktion im Hintergrund)!

 

Pro Showcase – Kevin St. Laurent & Jo Hoffberg

Wenn es um Show geht, kommt man an Kevin und Jo nicht vorbei. Vom Einlaufen bis zur Verbeugung und Jos Strumpfhosen sitzt alles. Mädels – wir müssen aufstehen üben!

 

Slow Dance – Mikey Pedroza & Jo Hoffberg

 Apropos Jo und ihre Strumpfhosen. Ein Jahr lang haben wir uns gefreut auf die neuen Vorstellungen im Slow Dance (ja, die Welt ist noch nicht so weit wie Leipzig und vermischt leider Slow Swing manchmal noch ein wenig mit Blues. Wir arbeiten dran!) Mit dabei wieder Jo und Mikey und auch dieses Jahr zeigen sie wieder ihre einzigartige Mischung aus Sinnlichkeit und Humor. Besonders spannend ist aber, dass sie das gleiche Lied wie Todd und Ramona aus dem Jahr 2013 auf ihre eigene Art interpretieren. Erkennen wir da vielleicht trotzdem eine kleine Hommage an die beiden?

 

Pro Showcase – Remy Kouakou Kouame & Vincenzo Fesi

Wer sagt Solo Jazz ist nur was für Mädels, die keinen Leader abkriegen, der gehört vor den Laptop gefesselt und muss sich zur Strafe eine Nacht lang dieses Video ansehen. Al Minns und Leon James lassen grüßen!

 

Pro Showcase – Emelie DecaVita & Rebecka DecaVita

Räumen wir gleich mit dem nächsten Klischee auf: Mädels können nicht nur sexy! Die beiden DecaVitas waren übrigens auch beim All Star Strictly Lindy als Paar dabei und haben sich ganz fabulös geschlagen. Dieses Jahr war ohnehin das Jahr der Familienbande, denn bei den Pro-Am Follows belegten Williams Mutter Irene Mauvais und Remys Schwester Eve Kouakou Kouame die Plätze 1 und 2!

 

Team – That Swing!

Einfach wunderbar musikalisch und tolle Formationen! Nicht zu vergessen die Gesichtsausdrücke. 

 

Open Classic – Ryan Calloway & Ann Mony

Wenn wir schon bei Gesichtsausdrücken sind, dann darf Ryan mit seinen heimlichen Männerswivels („War was?“) nicht fehlen. 01:47!

 

Pro Am – Followers – Eva Strelets & Kevin St Laurent

Unser Schlusswort liefert Amateur-Follower Eva Strelets: Keine Scheu vor den Profitänzern und nehmt euch bloß nicht zu ernst. Everybody needs a swinging cat!

 

Results

Das waren sie, unsere persönlichen Favoriten. Hier die offiziellen Results von Yehoodi zum Vergleich.

J&J – Open

  1. Hugo Marty & Kyra Isaacs
  2. Kemper Talley & Krista Engle 3 –
  3. Marcos Ignacio Agote & Dasha Kuzmenko

J&J – Advanced

  1. Aleix Prats Ferrer & Lena Magnusson
  2. Felipe Braga & Cajsa Weinemo
  3. Matej Dujakovic & Chloe Hong

J&J – All-Star

  1. Jamin Jackson & Pamela Gaizutyte
  2. Michael Roberts & Hyunjung Choi
  3. Felix Berghall & Moe Sakan

Strictly – Open

  1. Jeonghun Park & Sunghee Cho
  2. Jeff Leyco & Mimi Liu
  3. Marcos Ignacio Agote & Lucile Pinteaux

Strictly – Advanced

  1. Pontus Spelmans & Lena Magnusson
  2. Joris Focquaert & Ona Elzbieta Visnevskyte
  3. Alex Parker & Natalia Eristavi

Strictly – All-Star

  1. Jakob Bergelin & Anna Forss
  2. Felix Berghall & Eleonor Kollberg
  3. Jamin Jackson & Sonia Ortega

Pro-Am Follows

  1. Irene Mauvais & William Mauvais
  2. Eve Kouakou Kouame & Remy Kouakou Kouame
  3. Alexis Davila & Peter Strom

Pro-Am Leads

  1. Cyle Dixon & Naomi Uyama
  2. Julien Stoehr & Maeva Truntzer
  3. Justin Mann & Laura Glaess

Balboa J&J

  1. Adam Speen & Mia Goldsmith
  2. Todd Yannacone & Nelle Cherry
  3. Jason Swihart & Jennifer Lee

Balboa Strictly

  1. Adam Speen & Nelle Cherry
  2. Bobby White & Marie Nahnfeldt
  3. Todd Yannacone & Mia Goldsmith

Slow Strictly

  1. Mikey Pedroza & Jo Hoffberg
  2. Fabien Vrillon & Lisa Clarke
  3. Remy Kouakou Kouame & Marie Nahnfeldt

Classic

  1. Pontus Spelmans & Lena Magnusson
  2. Felix Berghall & Eleonor Kollberg
  3. Hector Artal & Sonia Ortega

Showcase

  1. Felix Berghall & Eleonor Kollberg
  2. Pontus Spelmans & Lena Magnusson
  3. Christian Frommelt & Jenny Shirar

Solo Charleston

Final Spotlights

  1. Nathan Bugh
  2. Pontus Persson
  3. Ramona Staffeld

Juniors

  1. Cyle Dixon & Alexis Davila
  2. Dasha Kuzmenko & Eva Strelets
  3. Tyler Fullwood & Maliyah Baldwin-Bey

Pro Classic

  1. Todd Yannacone & Ramona Staffeld
  2. William Mauvais & Maeva Truntzer
  3. Skye Humphries & Naomi Uyama

Pro Showcase

  1. Kevin St. Laurent & Jo Hoffberg
  2. Todd Yannacone & Laura Glaess
  3. Remy Kouakou Kouame & Vincenzo Fesi

Strictly – Invitational

  1. Pontus Persson & Isabella Gregorio
  2. Remy Kouakou Kouame & Ramona Staffeld
  3. William Mauvais & Maeva Truntzer

Team

  1. Swinging Air Force Squad
  2. Lindy Hopper’s Dozen
  3. That Swing!

J&J – Invitational

  1. Dax Hock & Maeva Truntzer
  2. Thomas Blacharz & Isabella Gregorio
  3. Remy Kouakou Kouame & Mia Goldsmith

 

Dieser Eintrag wurde geposted amDienstag, August 26th, 2014zu13:19und ist abgelegt unterSwingConnection LeipzigSie können alle Antworten zu diesem Eintrag folgen durch den RSS 2.0feed. Sie können einen Kommentar hinterlasse , oder trackback von deiner eigenen Seite You can leave a response, or trackback from your own site.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTMLTags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>