Kursinhalte – Balboa

Balboa ist ein Swing Paartanz, der besonders durch trickreiche Fußarbeit und feine Gewichtswechsel gekennzeichnet ist. Er wird häufig als „Tanz für Tänzer und nicht für Zuschauer“ bezeichnet. So ganz können wir dem nicht zustimmen, denn die Eleganz und Leichtigkeit, mit der die Paare zu schnellster Swingmusik übers Parkett schweben, ist mehr als sehenswert. Richtig ist aber, dass das „Balboa-Gefühl“ schwer beschreibbar ist, aber von außen am seligen Lächeln der Tänzer erkennbar ist.
Mehr zum Tanz erfahrt ihr HIER.

Levelbeschreibung

Der Einstiegskurs in den Balboa ist der Basics #1. Ohne Vorkenntnisse zu benötigen, erlernt ihr Rhythmusgefühl, Gewichtswechsel, Pulse, eine gute Paarverbindung und das Konzept von Führen und Folgen anhand verschiedener Figuren. Diese bauen stark aufeinander auf und lassen sich miteinander kombinieren. Zum Kursende beherrscht ihr die wichtigen Grundschritte sowie diverse Figuren in geschlossener und offener Tanzhaltung. Ziel ist u.a. der berühmte Tossout.

Danach seid ihr bereit für die Kurse Basics #2A und Basics #2B, die ihr in beliebiger Reihenfolge besuchen könnt. Während sich der #2A thematisch an der Balboa-Variante Bal-Swing orientiert, wird im #2B vor allem Pure-Bal getanzt. Letztere ist die historische Reinform des Balboa, die aus der Zeit der überfüllten Ballsäle stammt und daher durch eine enge Paarhaltung und spielerische Fussarbeit gekennzeichnet ist. Die Verbindung zum Tanzpartner bzw. das Führen und Folgen wird hier sehr groß geschrieben. Im Bal-Swing dagegen wird die geschlossenen Tanzhaltung verlassen, um z.B. fetzige Drehungen oder andere offene Figuren zu tanzen.

Habt ihr die drei Basics absolviert, geht es im Intermediate in die Vollen. Ihr tanzt die Basics souverän und habt den Rhythmus verstanden. Freut euch darauf, Bal-Swing und Pure-Bal zu kombinieren, eure Fertigkeiten im Leading und Following zu verfeinern und spannende neue Variationen und Figuren zu lernen.

Im Intermediate/Advanced Level seid ihr tänzerisch bereits sehr weit gekommen. Ihr tanzt intuitiv und Balboa ist genau euer Ding. Sehr schön! Ab hier beginnt der Feinschliff für eure Figuren und Bewegungen. Es werden unterschiedliche Variationen auch zu schnellerem Tempo getanzt.